Zahlungsverkehr/Lieferantenstatistik

Das Programm zur komfortablen Bezahlung Ihrer Rechnungen

Gesamtüberblick

Das Programm Zahlungsverkehr/Lieferantenstatistik wurde speziell für Kreditinstitute entwickelt, da die Anforderungen von Kreditinstituten von Standard- Zahlungsverkehrsprogrammen nur unzureichend abgedeckt werden.

Dabei löst es unter anderem das Problem, dass bei Standardprogrammen für den elektronischen Zahlungsverkehr immer nur ein zu belastendes Konto angegeben werden kann. Mit unserem Programm können Sie z.B. 

  • beliebige HK-Konten für eine Überweisung an einen Lieferanten angeben und somit in einem Vorgang die Verbuchung auf den richtigen Konten erreichen.
  • unterschiedliche Verwendungszwecke für Soll- und Habenbuchungen vergeben
  • viele weiter bankenspezifische Funktionen nutzen

Programmhandhabung

Das Programm Zahlungsverkehr/Lieferantenstatistik ist eine Anwendung mit einem sehr übersichtlichen Programmaufbau, die sowohl unter der Benutzeroberfläche Microsoft - Windows als auch OS/2 läuft. Für alle Benutzer, ob PC-Erfahrung oder nicht, garantiert Zahlungsverkehr/Lieferantenstatistik eine leichte und bequeme Handhabung. Zahlungsverkehr/Lieferantenstatistik verfügt zudem über ein umfangreiches Hilfemenü.

Aber selbstverständlich bietet Ihnen des Programm noch weitere Unterstützung:

I. Lieferantenstamm

Für wiederkehrende Lieferanten können Sie einen Lieferantenstammsatz incl. Bankverbindung und gegebenenfalls vorzuschlagende HK-Konten, Verwendungszwecke etc. anlegen

Lieferantenstamm

II. Überweisungen

Bei der Erfassung einer Überweisung müssen Sie dann nur noch den Lieferanten aufrufen und den zu überweisenden Betrag erfassen.


Überweisungen

Das Programm unterstützt Sie zusätzlich bei der

  • Terminierung von Überweisungen
  • Aufteilung der Beträge auf HK-Konten nach Beträgen oder Prozentsätzen
  • Überprüfung von Bankleitzahlen und Kontonummern.


III. Datenträgerdateien erstellen

Nach Erfassung aller Überweisungen erstellt Ihnen das Programm einen Kontrollausdruck aller erfassten Überweisungen und nach Freigabe eine Datenträgeraustauschdiskette incl. der notwendigen Datenträgerbegleitzettel.

IV. Lieferantenstatistik

Quasi als "Abfallprodukt" erstellt Ihnen das Programm eine Lieferantenstatistik, in der Sie auswerten können:

  • wann welche Überweisung an einen Lieferanten getätigt wurde
  • wie viel Sie in welchem Zeitraum an einen Lieferanten bezahlt haben
  • welche Lieferanten Sie zu einer bestimmten Lieferantengruppe (z.B. Büroartikel) haben

V. Umbuchungen

Natürlich können Sie mit dem Programm auch Umbuchungen zwischen HK-Konten erfassen, um sie zur beleglosen Verarbeitung in den Datenträger mit aufzunehmen.


VI. Sicherheit

Über die Benutzerverwaltung des Programms können Sie sehr detailliert bis auf Funktionsebene steuern, welcher Benutzer welche Funktionen des Programms benutzen darf. Sie können somit bei Bedarf auch ein Vieraugen-Prinzip realisieren.


Wartungsvertrag

Bei Abschluss eines Wartungsvertrages haben Sie bei Zahlungsverkehr/Lieferantenstatistik die Gewissheit, immer auf dem aktuellen Programmstand zu sein.


Systemvoraussetzungen

IBM kompatibler Pentium mit 16MB, Festplatte ca. 25 MB , MS Windows ab 3.x, Windows9x, Windows NT 3.51, NT 4.0, Windows 2000 sowie WIN-OS/2, Windows-kompatibler Drucker (Empfehlung: Laserdrucker)


Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie uns ein Email oder rufen Sie uns an. Telefonnummer etc. finden sie hier